La Cave Apicole

La Cave Apicole
La Cave Apicole, das war am Anfang nur Sylvain Respaut. Dann kam Olivier Cros dazu. Als ich Sylvain 2012 kennen gelernt habe, zeigte er gerade seinen ersten Jahrgang. Reiner Grenache. Dmals schon sehr weich, tiefe Früchte und eine schöne Leichtigkeit. Mit Olivier hat sich diese Unterschrift weiter entwickelt. Sie arbeiten mit autochtonen Rebsorten wie Lladoner pelut. "Picoler" heißt auf französisch einen saufen. "Apicole" kommt aber auch vom ehemaligen Bienenzüchter und Imker, was Sylvain vorher war. Ein schönes Wortspiel.
La Cave Apicole, Pink is not Red 2022 Magnum
TOP
alter Carignan und junge Syrah, Roséwein, 1,5L, alc. 12,5% vol.
34,00 EUR
22,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Cave Apicole, Java 2022
TOP
50% Muscat Alexandrie, 50% Muscat petit grain, Weißwein, 0,75L, alc. 12% vol.
16,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
La Cave Apicole, Hobo 2023
TOP
40% Lledoner pelut, 60% Syrah, Rotwein, 0,75L, alc. 11,5% vol.
16,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 3 (von insgesamt 3)